Lasse die Leute denken, nicht wissen – Sehe mehr hinter dem was du siehst

Wenn jemand meinen Beitrag “Erfolgsgier statt Profitgier” gelesen hat wird er sich sicherlich fragen wie diese Aussage zu mir passt.
Und wieso wird er sich das fragen? – weil er wie beschrieben nur mit den Augen sieht.

Ich lasse die Leute denken, nicht wissen

Ich lebe ein Leben, denke sowie handle wie ein Mensch, doch sollte man nie vergessen, dass es hierbei immer Unterschiede geben wird.
Natürlich muss ich mich teilweise der heutigen Zeit anpassen und Wege gehen, die die Gesellschaft vor uns so kreiert hat – keine Frage!
Natürlich bin ich als Influencer und Blogger auf Social Media Kanälen unterwegs und es scheint als wäre ich wie viele andere unter uns.

Und genau hier ist wieder das Thema Weitblick interessant.
Das Instagram und Co. eine Scheinwelt ist und nicht wirklich der Realität entspricht sollte ja jedem klar sein.
Hinter jedem Bild, jeder Momentaufnahme und Veröffentlichung steckt immer ein genauso gleicher Mensch wie du und ich.
Einige mit mehr und einige mit weniger Weitblick für das Leben und der Philosophie die wir brauchen.

Es wurden schon viele Dinge erfunden und für vieles eine Lösung gesucht doch wie genau ein Mensch denkt bleibt wohl für immer unerforscht.
Einblicke in Gedanken und Gefühlen Anderer zu erhalten ist wohl vorerst nicht möglich und so sollte man sich nie auf das was man sieht fixieren.

Eine Lebensphilosophie lässt sich meiner Meinung nach nicht in ein Beruf, eines eingeredeten Weges oder in einem profitablen Bedürfnis eingliedern.
Für mich ist meine Unternehmung meines Blogs nur ein winziger Teil von dem, was ich wirklich erreiche möchte.
Klar, es macht mir Spaß anderen Menschen mit unterschiedlichsten Dingen die wir auch gerne als “normal” bezeichnen zu unterhalten.
Doch neben dem ganzen visuellen Tätigkeiten plane ich viel mehr für meinen kleinen Weg in diesem großen Universum.

Folge dem System auf einem anderen Weg

Berufliche Ziele, ein gutes Einkommen, Anerkennung, Gesundheit und Hoffnung sind einige Faktoren bei denen wir glauben sie seien das wichtigste überhaupt.
Wir können berufliche Ziele haben, doch bringt es uns nicht viel, wenn wir dafür unser ganzen Leben investieren.
Wir können ein gutes Einkommen haben, doch bringt es uns nicht viel, wenn wir nicht alles kaufen können.
Wir können Anerkennung haben, doch bringt es uns nicht viel, wenn wir nicht weiter denken als bis morgen.
Wir können gesund sein, doch bringt es uns nicht viel, wenn es der Verstand nicht ist und wir können Hoffnung haben, doch bringt es uns nicht viel, wenn wir nicht alle Möglichkeiten die geschehen akzeptieren.

Es spielen viele Faktoren zusammen und genau das ist was der Mensch nie kontrollieren kann und somit auch nie weiter blickt als er müsste.

Es gibt Millionen Menschen auf dieser Welt die genauso denken wie ich und vielleicht wirst auch du nach diesem Text dieser Meinung etwas oder vollständig zustimmen können.
Doch es gibt genauso viele Menschen, die glauben sie seinen weiter als genug, sie sprechen zu sich selbst Dinge, die sie glauben möchten aber doch am Ende niemals umsetzen, da die Einblicke der heutigen Zeit viel zu stark sind um anzuhalten und das Leben nicht an einem vorbeizeihen zu lassen.

Ich glaube, wenn der Instinkt des Menschen zu überleben wegfällt, wenn wir einfach untersterblich wären und wir nicht gezwungen sind einige routinierte Abläufe zu durchleben, wir die Ängste der Existenz und allem was dazu gehört verlieren, dann glaube ich fest daran, dass die Gedankenflüsse der Menschheit eine starke Wendung nehmen würde und die, welche die Welt mit einer ausgeprägten Sichtweise sehen, mehr verstanden würden.

Lasse die Leute denken, nicht wissen – Sehe mehr hinter dem was du siehst.
Jeder ist ein Individuum das den Wimpernschlag der Menschheit mit mehr erleben sollte als mit dem, was man sieht und zu glauben vermittelt bekommt.

0

Leave a Reply